Marketing Positioning Creating
Home
Leistung
Karriere
Beispiele
zur Person
Kontakt

Stationen zur Karriere

Seit 2006 Selbstständig in Hamburg

Creative Director, Marketing Consultant, Mädchen für alles

 

Betreuung von:

• Ring Apotheke, Dr. Oei

• Druckerei Frey

• Bäckerei Melli

• Atmotivation Firmengründung

• Demtec, Fassasendämmung

• Entwicklung von „Trade-TV“

• „Closet Angels“ Marketing-Plan

• Neuproduktentwicklung

 

2003–2006 Pahnke Markenmacherei, Hamburg

Creative Director, Leitung einer Unit mit 9 Mitarbeitern aus Text und Art

 

Betreuung von

• Werther’s Original weltweit

• Campino Sahnebonbons weltweit

• Dickmann’s

• Storck Special Brands (Aldi Eigenmarken)

• Entwicklung von Line Extensions

• Entwicklung von Neuprodukt-Ideen

 

Etatgewinn durch persönliche Aquisition:

• MAPA GmbH NUK

 

Handel:

• ALDI Nord

 

1989-2003 Borsch Stengel & Partner, Frankfurt am Main

Creative Director

 

Betreuung von:

• WASA (Einführung von Finn Crisp, Einführung von WASA Haferherz)

• RAGOLDS (Velemints, Atemgold, Rachengold, Gletschereis, Produkt-neuentwicklungen)

• Aurora (Einführung von Aurora Urweizen, Relaunch Backmischungen)

• Rémy Martin

• Sternjakob (Scout Schulranzen, 4-You Rucksäcke, Windrose Schmuck-schatullen)

• Braas Bedachungen

• Leonberger Bausparkasse

• Vilsa Mineralwasser

• Libella Limonaden

• Wild Aromastoffe Unternehmenswerbung

• SKL Günther Lotterieeinnehmer

• Ferrero (Hanuta, Nutella, Kinder Country, Entwicklungsprojekte)

• Hochland (Patros, Etatgewinne: Almette, Hochland Käsescheiben)

• Clairol Herbal Essences

• HIPP Babynahrung

 

Etatgewinne:

• Erdinger Weißbier

• Sans Soucis Kosmetik

• Bundesagentur für Arbeit

• Carlos I

• CMA Prüfsiegel Kampagne

• CMA Genießer Kampagne

• Playmobil Baby Smile

• UHU

• PAN AM Airlines

• ANA All Nippon Airways

• Handel (alles Etatgewinne):

• Massa Verbrauchermärkte

• Meister Verbrauchermärkte

• REWE Supermärkte

• Möbel Mann Möbelmarkt

 

Veröffentlichungen:

• Feature zum Thema „Computeranimation“ in der W&V

 

1987–1989 Michael Conrad & Leo Burnett, Frankfurt am Main

Group Head Text

 

Betreuung von:

• Ferrero (Nutella, Kinderschokolade, Einführung von Kinderriegel, Tictac)

• Terramar

• Margret Astor (Care, Einführung von Care Dynamic)

• Philip Morris (L&M, Merit Schweiz)

• Wick P&G (Wick Hustenbonbons, Wick Blau, Wick Atemfrisch, Wick Zitrone Plus)

• Kellogg’s (Smacks, Frosties)

 

Etatgewinne:

• Kellogg`s Fruit&Fibre, Coco Pops, Corn Pops, Fruit Loops, Einführung Topas

• Bayer (Talcit)

 

Veröffentlichungen:

• „Toons in Werbung“ in Horizont

• „Greyhound Travel“ in dem Geo-Reisemagazin Saison

 

1985-1987 Saatchi & Saatchi, Frankfurt am Main

Group Head Text

 

Betreuung von:

• Procter & Gamble Pampers, Valensina, Punica

• Austin Rover

• Holsten Brauerei (Holsten Pils, Moravia)

• Lesieur Spezialspeiseöle

• Norfolk Farms TKK Putenprodukte

• Puerto Rico Touristboard

• Virginia Touristboard

• Ricola Schweizer Kräuterzucker

• Etatgewinn:

• Wick (Oil of Olaz)

 

1983–1985 GREY, Düsseldorf

Senior Texter

 

• Schulte & Dieckhoff (NUR DIE)

• Lingner & Fischer (Odol)

• Procter & Gamble (Lenor, Camay, Vizir)

• Touropa

 

1981–1983 Benton & Bowles, Frankfurt am Main

Junior Texter/Texter

 

• Procter & Gamble (Rei, Rei in der Tube, Sanso, Sanso Österreich, Einführung Topjob Waschverstärkertücher)

• Richardson Vick (Wick MediNait, Wick Sinex, Wick Formel 44, Topexan Waschlotion – heute Clearasil)

• Badische Tabakmanufaktur (Reval, Reval Filter)

• CMA (Fleisch und Wurst)

• Much (Spalt Kopfschmerztabletten)

• Wybert (Elmex&Aronal)

• Eckes (Einführung Chantré Cream)

• Ragolds (Rondino Weichtoffees)

 

Ausbildung

1979–1981 Akademie für Werbung und Verkaufsförderung,
Frankfurt am Main

Abschluss als staatlich geprüfte Werbeassistentin und Werbebetriebswirt

1978–1980 Benton & Bowles, Frankfurt am Main

Ausbildung zur Werbekauffrau

1978 Liebfrauenschule, Mühlhausen

Abitur

 

Sprachen

 

• Englisch in Wort und Schrift

• Französisch Grundkenntnisse

• Spanisch Grundkenntnisse